fbpx

Boudoirfotografie     Boudoir Fotografin     Boudoir Fotografin Wiesloch     Boudoir Fotografie

Häufig gestellte Fragen / Frequently Asked Questions

1. Wie buche ich ein Shooting?

Wenn Du ein Shooting buchen möchtest, schickst Du mir eine Shootinganfrage oder Du schreibst du mir eine E-Mail an kontakt@corinarichter-photography.de. Sehr hilfreich ist es für mich, wenn du in der Email folgende Infos angibst:

 

welches Paket möchtest Du buchen

 

wie sind Deine Vorstellungen bzw. möchtest Du eine Beratung im Vorfeld?

 

in welchem Zeitraum soll das Shooting stattfinden bzw. hast Du bereits einen Wunschtermin?

Wenn der Termin von uns vereinbart wurde, erhältst Du eine Email mit den ganzen Eckdaten und eine Rechnung. Damit der Termin verbindlich für dich reserviert ist, muss der Rechnungsbetrag vorab auf mein Konto überwiesen sowie auch die Shooting Vereinbarung ausgefüllt und unterschrieben zurückgesendet werden. Meine aktuellen Angebote findest Du hier → Aktionen oder auf meiner Facebook Seite.

2. Wie läuft das Shooting ab?

Am Tag des Shootings kommst du zum vereinbarten Termin zu mir ins Atelier oder wir treffen uns an der vereinbarten Shooting Location. Du hast dann entweder bereits das passenden Outfit an oder Du kannst Dich erstmal umziehen und stylen. Alternativ kannst Du bei mir ein Outfit aussuchen, anprobieren und/oder im Vorfeld ein Styling dazu buchen. In diesem Fall wirst Du von einer professionellen Makeup-Artistin gestylt - das dauert meist ca. eine Stunde.

Anschließend fangen wir mit dem eigentlichen Shooting an. Wenn Du möchtest, erhältst Du von mir Posinganweisungen, damit Du weißt, was Du zu tun hast. Wenn Du bereits Posingerfahrung gesammelt hast, werde ich Dich vielleicht nur zwischendurch anleiten müssen bzw. korrigieren. 

Beim Shooting zeige ich Dir regelmäßig  die Aufnahmen auf dem Display meiner Kamera, damit Du schon eine Vorstellung davon hast, wie Du auf den Bildern wirkst bzw. wie die Bilder aussehen werden. Dadurch kannst Du auch während dem Shooting Veränderungen (Outfit, Posing, Hintergrund etc.) vornehmen wenn Du mit den Bildern nicht ganz zufrieden bist. Ein Shooting dauert, je nach gebuchten Paket, zwischen 30 und 120 Minuten – länger eher selten.

3. Nach dem Shooting - wie geht es weiter?

Ich sichere die Dateien und schicke Dir innerhalb von 14 Tagen die Auswahldateien in geringer Auflösung über einen Link (geschützte Galerie) oder als PDF Datei per Email zu. Du kannst dann die Anzahl der Bilder (je nach Paket) auswählen und nennst mir dann Deine Bildauswahl (Bildnummer) die ich anschließend bearbeite soll. Du kannst gerne auch meine Meinung bei der Auswahl der Bilder anfordern.

Je nach Paket bekommst Du die Bilder über einen Link oder per Post (DVD / USB-Stick) zugeschickt. Über den Link kannst Du Deine Bilder als Print- und Web-Datei herunter laden. Du kannst die Web-Dateien für Social Media (Facebook, Instagram, etc.) nutzen und die Print-Datei beliebig oft ausdrucken. Beim Upload auf soziale Medien freue ich mich natürlich sehr über eine Verlinkung bzw. eine Anmerkung des Fotografen! Dein Link bleibt für ca. 4 Wochen aktiv, einen erneuten Upload wird eine kleine Pauschale fällig. Deine Bilddateien bleiben für ca. 6 Monate auf gesicherte Speichermedien (eigene externe Festplatten) aufbewahrt. Wenn Du möchtest kann ich diese auch länger aufbewahren, dafür brauche ich Dein schriftliches Einverständnis (DSGVO seit 25. Mai 2018).

4. Was passiert, wenn ich den Termin verschieben muss?

Gebuchte Termine sind verbindlich! Falls du den Termin nicht wahrnehmen kannst hast du bis zu 7 Tage vorher Zeit, mir das mitzuteilen. Wir finden sicher einen neuen Termin für dich! Grundsätzlich ist eine Terminänderung immer möglich und kostenfrei bis 7 Tage vor dem Shooting. Danach sind 50% des Betrages fällig. Bei Terminabsagen die nicht eher als 48 Std. bis zum vereinbarten Termin oder bei Nichterscheinen ohne vorherige Stornierung ist der komplette Betrag per Rechnung fällig oder Du findest jemanden der deinen Termin übernimmt.

 5. Wie kann ich mich auf das Fotoshooting vorbereiten?

Du weißt sicherlich am Besten was gut für Dich ist, um Deinen Körper und Deine Haut in Form zu halten. Deswegen gebe ich hier nur sehr allgemeine Tipps. Bringe auf jeden Fall etwas mit, indem Du Dich wohl, schön und sexy fühlst. Überlege Dir, welche Kleidungsstücke Deine Vorzüge unterstreichen und Deine Schokoladenseite betonen. 

Hier sind einige Ideen dafür: Korsett/Korsage, Strumpfgürtel /Strumpfband & Strümpfe, halterlose Strümpfe, Herrenoberhemd, Weste, Krawatte, Cowboy-Stiefel, Hut, High Heels, Bustier, Spitze, Tücher oder Schleier, Negligé, Fischnetz, Babydoll, sexy Unterwäsche, Tops, Hotpants, (zerrissene) Jeans, Business Outfit, Spitzenhandschuhe, Accessoires wie Schals, Mützen, Brillen, Taschen und (Haar-) Schmuck.

Es gibt noch ganz viele Möglichkeiten Deine Vorzüge und Deine Weiblichkeit zur Geltung zu bringen. Eine körperbetonte Jeans, Tops, Blusen, ein Morgenmantel oder einen Umhang um das „nötigste“ zu verdecken. Zur Not findest Du eine Auswahl an Accessoires auch in meinem Fotoatelier.

Gute Inspirationen findest Du beispielweise auch auf Pinterest.

Achte auf genügend Kontrast zu Deiner momentanen Hautfarbe. Im Frühling ist die Haut evtl. noch etwas blass, dann wirken Hautfarbene oder pastellige Unterwäsche oft zu kontrastarm.

Wichtig ist, dass es zu Deinem Typ passt und Du Dich wohl fühlst. Wenn Du nicht sicher bist, nehme einfach etwas mehr mit und wir besprechen das Outfit vor und während dem Shooting.

Bringe bitte auch einige bequeme Kleidungstücke mit für die Zeit beim Make-up oder für zwischendurch, falls Du eine kleine Pause machen möchtest.

Pflege deine Haut mit Deinen bewährten Probiere bitte keine neuen Pflegemittel aus, von denen Du nicht weißt, wie Deine Haut darauf reagiert. Gut gemeint ist hier oft fehl am Platz und gerötete Haut oder einen plötzlichen Hautausschlag wollen wir alle nicht beim Shooting.

Bringe bitte Deine eigene Tagescreme/Make-Up, Lippenstift und Haarbürste mit.

Falls Du Deine Körperbehaarung noch vor der Fotosession durch Waxing, Sugaring oder Epilation entfernen lassen möchtest, mach das bitte mindestens 3-4 Tage vorher, damit sich die Haut beruhigen kann.

Trinke viel Wasser! Wasser ist ein günstiges und natürliches Mittel um Deiner Haut Feuchtigkeit und Elastizität zu verleihen – das macht sich beim Shooting bemerkbar. 

Zum Seitenanfang